Was darf ich für Dich tun?

 

IMG_9320

 

 

Hier einige Beispiele, bzw. Fragen von Tierhaltern aus meinem aktuellen Alltag als Tierhelferin-Harz:

– Katze pinkelt nicht mehr in das Katzenklo, sondern auf Teppich und Sofa – was kann dagegen getan werden?

– Hund ist aggressiv gegenüber bestimmten Personen, lässt sich das ändern?

– Hunde-/Katzenkumpel ist gestorben – wie kann die Trauer gemildert werden?

– mein Pferd läuft seit Wochen im Kreis, der Tierarzt weiß nicht weiter – wie kann es geheilt werden?

– ich habe mich mit meinem Nachbarn wegen seines kläffenden Hundes gestritten und wir können uns nicht einigen

– was ist eigentlich Clickertraining (Hund/Katze/Pferd)?

– wer könnte meine Katzen bei mir Zuhause betreuen?

– was ist Quantenheilung und könnte es meinem Tier bei seinem aktuellen Problem helfen?

– wer könnte meinen Hund zum Hundefrisör fahren und wieder zu mir nach Hause bringen?

– mein Hund verhält sich so komisch… will er mir etwas sagen? Ich verstehe ihn nicht…

– welches Futter ist eigentlich optimal für meine Katze/meinen Hund?

– gibt es etwas beruhigendes für meinen Hund/meine Katze bei Gewitter/Sylvester/Urlaubsfahrten?

– Krallenschneiden bequem Zuhause bei Meerschweinchen, Kaninchen oder (alten) Katzen

Dies sind nur einige Fragen/Sorgen/Nöte/Anliegen, welche an mich herangetragen wurden. All dies konnte ich erfolgreich, zur Zufriedenheit des Tierbesitzers und natürlich des Tieres regulieren.

Mehr zu all meinen Dienstleistungen findest Du hier

Anmerkung: meine Arbeit ersetzt in keinem Fall die Arbeit eines Tierarztes, bzw. Tierheilpraktikers! Ich arbeite therapiebegleitend, bzw. gern nach Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt.